Kräuter- & Rosen- Schaugarten

Geöffnet von Mai bis Oktober

Montag – Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr

Wir führen sie auf Wunsch gerne in die Welt der Kräuter.
Bei einer 1,5-2 stündigen Führung erfahren sie einiges über die Heilwirkung und Anwendungsmöglichkeiten der Kräuter.
Preis für Führungen auf Anfrage. Auch für Firmen Ausflüge, Vereine, Schule und Kindergärten, Hotellerie wird individuell ein Programm zusammengestellt. Führungen ab 10 Personen nach tel. Vereinbarung, auch Einzelführungen möglich: +43 660 5529909

Die Kräuterwelt ist voller verborgener Schätze, vom Aroma des Salbeis, dem Duft des Lavendels, der Schönheit der Malvenblütens und der heilenden Wirkung des Holunders...

In unseren Kräutergarten werden viele Pflanzen angebaut und verarbeitet:

Rund 120 unterschiedliche Heilpflanzen und etliche Wildkräuter sowie ca. 50 verschiedene Duftrosen haben bei uns ihren Platz gefunden.

Bei einem Rundgang entdecken Sie Bekanntes wie Johanniskraut, Thymian, Pfefferminze  über Alant, Fenchel, Storchenschnabel, Weinraute, Lavendel, Mutterkraut, Waldmeister, Wegwarte, Wermut, Liebstöckel, Basilikum, Diptam, Herzgespann, Enzian, Arnika, Petersilie, Hirschzunge, uvm... nur um einige zu nennen oder Königskresse, aber auch Heilpflanzen aus anderen Ländern. So wie das Kraut der Unsterblichkeit, die Brahmipflanze und viele andere Kräuterwunder.

Hexengarten

Sehen Sie zu oder besuchen Sie einen Kurs und lernen die grünen Schätze selber kennen. Denn sind die Schätze erntereif, finden sie ihren Weg in die Kräuterwerkstatt, wo die Kräuterauszüge als Tees, Oxymel, Badezusätze, Cremen und vieles mehr zum Einsatz kommen.

Kräuterwerkstatt

Die Kräuterwerkstatt wirkt ein klein wenig wie eine Sammlung. Unzählige Gläser gefüllt mit abgeernteten Pflanzen stehen herum. Begleitet von den Düften haben Sie hier die Möglichkeit selbst die Verwendung und Wirkung der Kräuter zu erlernen und Ihr gewonnenes Wissen daheim auszuprobieren.

Rührküche

Durch die ätherischen Öle, der Duft und die Auswirkungen der Kräuter, wie Gänseblümchen, Vogelmiere, Rose, Schlüsselblume und auch andere Kräuter lässt sich die Wirkung selbstgerührter Salben regelrecht auf der Haut spüren.

Genuss mit Kräutern

Auch in der Küche kommen die Kräuter täglich zum Einsatz.

Es tut einfach gut, einen frisch gepflückten bunten Kräutersalat oder Aufstrich mit einem selbstgebackenen Brennesselbrot auf den Tisch zu stellen.

Würzen mit den eigenen Kräutersalzen ist nicht nur gesünder, sondern schmeckt noch besser!

Werden Sie kreativ und probieren Sie selbst!