Phytotherapie – Kräuterfachfrau/Mann – Ausbildung 2019 (SAMSTAGS von 13.00-19.00 Uhr) (Abendkurs: DIENSTAGS von 18.00-23.00 Uhr)

Immer mehr Menschen suchen wieder den Weg zur Natur zurück, besinnen sich alter Hausmittel. Grundvoraussetzung dafür ist Kenntnis über die Pflanzen und deren richtigen Anwendung. Dieses Wissen möchten wir Ihnen in dieser sehr praktisch orientierten Kräuter-Ausbildung mit Freude vermitteln.

Ziel unserer zertifizierten Kräuter-Ausbildung ist es, Ihnen ein breit gefächertes Wissen über den pflanzlichen Schatz, der uns umgibt, mitzugeben. Wir zeigen Ihnen, wo Sie sie in der Natur finden. Sie erfahren, wann und wie man sie erntet und verarbeitet. Je nach Jahreszeit stellen wir verschiedene Kräuterprodukte her und verkosten diese.
Sie lernen die Anwendungsmöglichkeiten aus der Volksmedizin kennen -Ebenso schnuppern wir in die Kräfte von bestimmten Pflanzen höherer Ordnung (Bachblüten), bestimmte Hexen- Zauber & Liebeskräuter hinein.
Inhalte:
• Geschichte der Volksheilkunde und Hausmittel
• Kräuterwanderung
• Der Frühling als wichtiger Zeitpunkt für das Sammeln von Frühlingskräutern
• Küche und Kräuter
• Hildegard von Bingen (Zubereitung von Nervenkekse, Birnhonig,…)
Die Kräuter-Hausapotheke und Frauenkräuter
• Überlieferte Hausmittel
• Kräuter für den Stoffwechsel (Entschlacken), für das Immunsystem,
zur Stärkung und Regeneration, für die Verdauung und Atemwege, für Herz und Kreislauf, Kräuter für die innere Balance bei Stimmungsschwankungen,
Frauenkräuter: Kräuter in der Schwangerschaft und Stillzeit, Kräuter bei Menstruationsbeschwerden oder im Klimakterium
Kräuteranwendungen, Salben, Tinkturen, Ölauszüge, Badezusätze
• Grundlagen der Kräuterverarbeitung: Wie etwa „Teezubereitung“Pflanzenauflagen, Kräuterbüschel, Kräuter-Kompressen,
• Herstellung von Kräuteröl und Rezept Ideen
• Rezeptideen für Kräuter-Sirup, Kräuteressig, Kräutersalz…
• Einfache Anleitungen zur Kräuter – Salbenzubereitung
• Herstellung von Kräuterurtinkturen
• Wurzel graben und verarbeiten
• Kräuter in der Küche
Zauberpflanzen, Liebespflanzen, Hexenkräuter*
• Besprechung, Erprobung einzelner Hexenpflanzen auf verschiedenen Ebenen (Riechen-Tasten-Fühlen-Staunen)
• Hexenkräuter – im Volksbrauchtum und Aberglaube
• Liebeskräuter – magische Liebeskräuter
• Kennenlernen häufiger Pflanzen in Exkursionen (wohin es geht, wird im Kurs besprochen)
Abschlussprüfung (nicht Pflicht)

Abschluss
Zertifizierte Kräuterfachfrau/ Mann Sie können danach als Kräuterführer/in bei Kräuterwanderungen oder ähnlichen Veranstaltungen arbeiten. Auch in Drogerien und alternativen Gesundheitszentren ist Ihr Wissen gefragt.

Beginn: März
(SAMSTAGS von 13.00-19.00 Uhr)
23.02/9.03/23.03/27.04/11.05/25.05/8.06/22.06/27.07/10.08/17.08/28.09/19.10/9.11/30.11/7.12
(Abendkurs DIENSTAGS von 18.00-23.00 Uhr)
26.02/12.03/2.04/30.4/7.05/28.05/11.06/2.07/30.07/13.08/24.09/8.10/29.10/12.11/3.12/17.12

ÜE = 15mal plus Exkursionen
Beitrag: € 79.- pro Tag
inkl. Unterlagen – Getränke und Imbiss gegen freiwillige Spende.